Besuch im Vogelhaus

Im Internet habe ich von Angie Adams dieses schöne Gedicht gefunden:

Das Vogelhaus

Heut hab ich das Vogelhaus gefüllt
und der Besuch nur überquillt
Was ist das eine Freude hier
auf beiden Seiten, Mensch und Tier.
Durch´s Fenster schaue ich hinaus
sehe wie sie fliegen ein und aus.

So geb ich etwas von dem Glück
was sie mir gaben, jetzt zurück.
Im Frühling und Sommer nach mancher Nacht
sie mich trillernd wach gemacht.
Gaben viel Freude, fleißig wie Bienen
jetzt gibt es gibt Müsli und auch Sultaninen.

Nun kann ich manche Vögel sehn
die nicht fortfliegen, sondern stehn
hier wahrlich treu an unsrer Seite
Ich durch den Winter sie begleite.
Es ist einfach wunderschön
das Treiben dort mir anzuseh´n

Am Vogelhäuschen, es gelingt
dass mir noch manches Vöglein singt
ein Liedchen aus vergangener Zeit
Doch das ist jetzt Vergangenheit.
Ich werde helfen durch kalte Zeiten
Sie werden dankbar mir den Frühling bereiten.

Mit diesem Gedicht wünsche ich allen Lesern einen schönen 3.Advent!

Advertisements

5 Kommentare zu “Besuch im Vogelhaus

  1. Jesses ich verpass hier alle Umzüge ;))
    Aber nu bin hab ich dich gefunden 🙂 Tolle Fotos und morgen les ich mal nach wieviel ich so verpasst habe *pfeif*
    Ganz liebe Grüße
    Heike

  2. Liebe Heike, durch Zufall sah ich Deine Seite. Ich finde es schön wenn Dir mein Gedicht gefällt. Noch weiterhin viel Freude.

    Angie Adams

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s