Was ist eigentlich aus dem Äffchen geworden,

das ich Ende September im Schrebergarten angetroffen habe?
Die Frage stellte ich mir vor ein paar Tagen. Da ich erst Feierabend habe, wenn es dunkel ist, konnte ich nie schauen gehen.

Leider hat es das Äffchen vor Wintereinbruch nicht in die Wärme geschafft und hält sich mit Turnen weiter warm.

Auf dem Weg nach Hause entdeckte ich dann die schönen Faltsterne nicht nur in unseren Fenstern. 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu “Was ist eigentlich aus dem Äffchen geworden,

  1. Pingback: Knuddel auf der Wäscheleine « notiert in Rinteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s